Die Tafeln - eine der grössten sozialen Bewegungen unserer Zeit

In Deutschland werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben.

Die gemeinnützigen Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Mit ihrer schnellen und unbürokratischen Hilfe stehen die Tafeln für Solidarität und Mitmenschlichkeit gegen Lebensmittelverschwendung Alltag erleichtern und verschaffen ihnen damit einen bescheidenen finanziellen Spielraum für soziale Teilhabe. 

Solidarität zeigen, Tafel-Arbeit unterstützen

Spendenkonto:
Tafel Bayern e.V.
BIC: BYLADEM1SBT
IBAN: DE61 7735 0110 0038 0874 82
Sparkasse Bayreuth

Aktuelles

14.05.2020

Mitarbeitende der Computacenter AG sammeln für die Tafel Bayern

In den bayerischen Niederlassungen von Computacenter sammelten die dortigen Mitarbeitenden um die Arbeit des Landesverbands zu unterstützen. Vor Kurzem überreichte Unit Director Frank Daum mit einigen seiner Teammitglieder die Spende an den Vorsitzenden der Tafel Bayern.


23.04.2020

Lions Clubs und Stiftunglife helfen den Tafeln

Allen Tafeln, die in der jetzigen Corona-Krise ihre Kunden mit Lebensmitteln unterstützen, helfen die örtlichen Lions Clubs und Stiftunglife mit einer finanziellen Unterstützung von jeweils 1.000 Euro.


17.04.2020

Corona-Krise – die Situation der bayerischen Tafeln

Seit dem Beginn der Corona-Krise stehen die Tafeln vor großen Herausforderungen. Viele Tafeln mussten als Vorsichtsmaßnahme die Ausgabe von Lebensmitteln vorübergehend einstellen, andere Tafeln geben weiterhin unter Berücksichtigung erhöhter Infektionsschutzmaßnahmen Lebensmittel an bedürftige Menschen ab.


14.04.2020

ALDI Süd spendet 1.000 Warengutscheine an bayerische Tafeln

Unter dem Motto "Gemeinsam füreinander" spendete ALDI Süd 1.000 Warengutscheine im Wert von je 20 Euro an die Tafeln in Bayern.


31.03.2020

Bayerische Sparkassen helfen in der Not

Initiiert durch den Sparkassenverband Bayern starteten viele der bayerischen Sparkassen ein großes Unterstützungsprogramm für die Tafeln vor Ort.